Hervorgehoben

Heißhungerattacken, ade!

Hey meine Lieben,

 

nach einer längeren Zeit melde ich mich mal wieder zurück.

In meinem heutigen Beitrag geht es um Heißhungerattacken. Nicht darum wie man sie bekommt 🙂 sonder darum wie man diesen inneren Schweinehund los wird.

 

In meinem letzten Beitrag habe ich ja schon gezeigt mit welchem einer der wichtigsten Schritte getan ist. Ich würde sagen, das war der erste Schritt zum Erfolg. Hierzu nochmal der Link.

Natürlich ist es nicht mit nur einem Schritt getan. Auf dem Weg zur Wunschfigur begegnen uns viele Feinde, der größte sind die Heißhungerattacken. Deshalb sollte man ihnen von Anfang an das Handwerk legen. Wie diese Heihungerattacken entstehen und welche Folgen sie haben weiß jeder von uns 🙂

Jetzt geht es darum wie man diese vermeidet bzw. bekämpft 🙂

Hierzu stelle ich euch ein Produkt vor, welches ich selbst genutzt habe und euch zu 100% versichern kann, dass es mein Ziel gesichert hat. Und zwar handelt es sich hierbei um ein natürliches Produkt, der Konjakwurzel. Diese besitzt einen Wirkstoff namens Glukomannan, welcher wasserlöslich ist und die Fähigkeit besitzt sein Volumen zu vergrößern. Ich habe es immer vor jeder Mahlzeit zu mir genommen und konnte bereits wenige Minuten danach ein Sättigungsgefühl verspüren. Selbst Stunden nach meiner Mahlzeit hatte ich kein Hungergefühl mehr. *freu*

Eine Packung reicht für 20 Tage und der Preis ist für die Wirkung unschlagbar.

Ich habe es auf dieser Website gekauft.

Schaut mal auf der Website vorbei, die haben zur Zeit Sparpakete 🙂

 

Bis bald zu einem neuen Blogeintrag, ihr Lieben :*

 

Gruß

Selina

Advertisements

Zeit für die Auflösung

Hey liebe Leute,

 

es ist soweit, mein kleines Geheimnis wird gelüftet.

Ich würde lügen, wenn ich versuchen würde euch zu erzählen, ich hätte allein durch Sport soviel und so schnell abgenommen. Natürlich führt Sport zum Erfolg keine Frage, wenn man jedoch so ungeduldig und unsportlich wie ICH ist, versucht man alles um diesen zu umgehen. Mein Ziel war es zwar schnell abzunehmen, aber ich wollte auch nie meiner Gesundheit in irgendeiner Hinsicht schaden. Natürlich wer will das denn schon, aus Erfahrung hatte ich die Befürchtung, dass alles was schnell runter geht wieder doppelt und dreifach drauf kommt. Ich versuchte mich mit vielen Mitteln und suchte etliche Wege meine Kilos zu bekämpfen, aber was mich am Ende wirklich zum Erfolg führte fand ich erst nach gründlicher Recherche.

Eines Tages traf ich dann in einem Blog auf die Lösung meines Problems. Zu Beginn war ich skeptisch, las mir vieles durch und versuchte mich auch bei Personen schlau zu machen, die bereits Erfahrung damit gemacht haben, nachdem ich dann guten Gewissens entschloss dies auch auszuprobieren, denn ich dachte mir „PROBIEREN GEHT ÜBER STUDIEREN“ und diese Einstellung, meine Lieben, war die größte Kampfansage meines Lebens. Ich erwarb das Kurspaket und versuchte mit voller Motivation ranzugehen. In der ganzen Zeit habe ich Buch geführt und meine Entwicklung niergeschrieben.

Wenn ich euch eins sagen kann Leute, das war der Beginn einer neuen Ära. Nach kürzester Zeit flogen die Kilos von mir runter, jeder Gang auf die Waage wurde zum Glücksmoment, ich kann es gar nicht beschreiben, aber der Stolz auf sich selbst wuchs von Tag zu Tag, uuuuund das Beste kommt noch, HUNGERN? NIEMALS! Ich genoss mein Essen jedes mal in vollen Zügen! Ok, genug Geschwärme ihr müsst es einfach selbst erleben, wie ihr wirklich mühelos zum Idealgewicht gelangt!

Um zum Kurs zu gelangen, klickt einfach nur hier!

 

Dicken Kussss :*

Eure Selina

 

PS: Es werden noch neue Blogeinträge bald folgen 🙂

Über mich – Mein Leben mit den Pfunden

Hallo meine Leidensgenossen,

ich sollte mich zuerst einmal vorstellen 🙂

 

Mein Name ist Selina. Ich habe vor zwei Jahren meine Ausbildung als Bürokauffrau abgeschlossen und habe seither den Kampf gegen die überschüssigen Pfunde aufgenommen.

Im Laufe meiner Ausbildung habe ich sowohl aus privaten als auch beruflichen Gründen so viel zugenommen, dass ich mich schon nicht mehr im Spiegel sehen konnte. Bei einer Größe 1,63  m woge ich stolze 110 kg. Schön war das nicht mehr 😦 Natürlich habe ich mich während meiner Ausbildung auch schon nicht mehr wohl gefühlt in meiner Haut, aber zu der Zeit fande ich einfach nicht den Weg aus dem Teufelskreis. Nachdem ich dann mit Abschluss meiner Ausbildung endlich wieder ein Erfolgsergebnis hatte, beschloss ich auch den Pfunden den Kampf anzusagen. Nach vielen vergeblichen Versuchen und vielen Recherchen traf ich auf der ersten Teil meiner Rettung.

Ich hoffe ich kann vielen von euch hiermit helfen, so gut wie es mir geholfen hat von den 110 kg innerhalb 11 Monaten 50 kg abzunehmen und keinen Gramm davon wieder zuzunehmen. 😉

Ich habe viel getestet und ausprobiert. Diesbezüglich werde ich euch in meinen nächsten Posts informieren.

Ich wünsche euch dann noch eine gute Nacht ihr Lieben. 😘